Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Hochzeitstorte – Wenn Liebe durch den Magen geht

Diesen zuckersüßen Hochzeitsbrauch kennt wohl wirklich jeder und darum darf er auch auf keiner Hochzeit fehlen: die Hochzeitstorte. Die Gäste lieben die Zeremonie des gemeinsamen Anschneidens und jeder versucht dabei einen Blick auf die Hände des Brautpaares zu erhaschen, wenn Braut und Bräutigam gemeinsam die Hochzeitstorte anschneiden – denn es heißt, wer die Hand beim Anschnitt der Hochzeitstorte oben hat, wird in der Ehe das Sagen haben. (Dazu verraten wir Ihnen später gern noch ein paar Tipps.)

Für die meisten Brautpaare ist klar: wenn ein Kuchen im Rampenlicht bei ihrer Hochzeit stehen soll, dann muss das schon ein ganz besonderer sein. Daher ist es nicht verwunderlich, dass die Hochzeitstorte in der Regel nicht nur eine echte Gaumenfreude ist, sondern auch ein Augenschmaus.

Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Form und Größe der Hochzeitstorte

Ganz klassisch ist die Hochzeitstorte eine mehrstöckige Torte mit aufwändiger Verzierung. Bei drei Etagen gibt es eine christliche Deutung für die Etagen, die die Dreieinigkeit (Vater, Sohn, Heiliger Geist) darstellen und eine weltliche bei der sie für Liebe, Glück und Fruchtbarkeit stehen. Hat die Hochzeitstorte fünf Etagen stehen diese symbolisch für die fünf Lebensetappen, Geburt, Kommunion/ Konfirmation, Hochzeit, Geburt der Kinder und Tod. Es sind natürlich auch andere Etagenanzahlen möglich ob mehr als fünf, zwei, oder nur einstöckig. Bei letzterer Variante ist besonders die Herzform, oft ein Erdbeerherz, sehr beliebt.

Die Wahl der Größe treffen sie aber nicht unbedingt wegen der Bedeutung, sondern richtet sich eher nach der Gästeanzahl, nach dem Zeitpunkt des Tortenanschnitts und ob noch andere Torten oder Süßigkeiten als Ergänzung angeboten werden.

Bei Hochzeiten in Dresden, Leipzig, Chemnitz und Zwickau, aber auch im Vogtland, erfreuen sich besonders zur Erdbeerzeit auch einstöckige Hochzeitstorten großer Beliebtheit: Sie kommen meist in Herzform als fruchtiges Erdbeerherz daher.

Wie viele Etagen eine Hochzeitstorte hat, treffen die meisten Brautpaare in Sachsen jedoch nicht nur aufgrund der Bedeutung. Vielmehr richtet sie sich danach, wieviel Gäste erwartet werfen, zu welchem Zeitpunkt der Tortenanschnitt geplant ist und ob noch andere Torten oder Süßigkeiten als Ergänzung angeboten werden. Ein Konditor oder eine Konditorin aus Dresden, Leipzig / Halle, Chemnitz, Zwickau oder dem Vogtland berät Sie bei der Wahl der richtigen Größe.

Süße Erinnerung: Eine schöne Idee ist es auch, die oberste Etage nicht anzuschneiden, sondern im Ganzen einzufrieren um sie dann am ersten Hochzeitstag zu zweit zu genießen.


Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Geschmackssache

Eine mehrstöckige Torte bietet den Vorteil, dass jede Etage in einer anderen Geschmacksrichtung sein kann. Es sind sehr viele Geschmacksvarianten möglich: Vanille, Erdbeere, Limette, Waldfrucht, Nougat, Schokolade und noch viele mehr. Zuallererst sollte die Hochzeitstorte natürlich Ihnen selber schmecken, aber berücksichtigen Sie auch die Essgewohnheiten und Allergien ihrer Gäste. Achten Sie auf eine genügende Auswahl von Füllungen ohne Alkohol. Beim Servieren sollten die Etagen Ihrer Hochzeitstorte auf jeden Fall beschriftet sein, damit jeder Gast wählen kann, was er auf dem Teller haben möchte.

Überzug und Verzierung

Damit die Hochzeitstorte ihrem Namen alle Ehre macht, erhält sie meist eine aufwändige Verzierung. Ganz klassisch wird die Hochzeitstorte in Marzipan und Fondant eingeschlagen. Es ist aber genauso möglich die Torte mit Sahne oder Creme einzustreichen oder den Überzug ganz wegzulassen. Dann entsteht ein sogenannter „Naked Cake“, bei dem die Füllung und die Böden sichtbar bleiben – besonders bei Hochzeiten im Boho- oder Vintage-Stil ist dieser Trend sehr beliebt.
Der Überzug der Torte ist der Grundstein für die weitere Verzierung. Fondant ist sehr vielseitig einsetzbar. Er kann kunstvoll zu ganzen Blüten, Spitze, Schmetterlingen oder Schleifen, und das in jeder vorstellbaren Farbe, geformt werden. Der Fantasie sind kaum Grenzen gesetzt.
Die Dekoration sieht dann nicht nur schön aus, sondern ist auch komplett essbar. Das Herstellen von filigranen Fondantblüten ist für den Konditor allerdings zeitintensiv und hat daher auch seinen Preis. Wenn Sie es günstiger haben möchten, dann können sie zu echten Blüten oder Grün greifen. Hier muss die Dekoration vor dem Essen entfernt werden. Eine weitere Alternative zu Fondant ist auch frisches, saisonales Obst. Damit die Torte zum Hochzeitskonzept passt, sollten in der Verzierung ihre Hochzeitsfarben und -stil aufgegriffen werden. Schildern Sie dem Konditor aus Dresden, Chemnitz, Leipzig, Zwickau oder im Vogtland ihre Wünsche und er hilft ihnen bei der Auswahl und kreiert für Sie eine meisterhafte Hochzeitstorte.
Die Krönung Ihrer Hochzeitstorte bildet häufig die Tortenfigur. Ob Brautpaar, Tauben oder ein Schriftzug – auch hier haben sie vielfältige Möglichkeiten ihre Individualität einzubringen.

Hier erhalten Sie Ihre Hochzeitstorte

Konditorei Hübler

Hochzeitstorten und kleine Finessen fürs Fest

Friedrichstraße 18
09380 Thalheim/Erzgebirge

Ja, ich will … 
eine Hochzeitstorte von Hübler

Individuelle Hochzeitstorten gibt’s bei Hübler. In guten wie in schlechten Zeiten.

Alle unsere Hochzeitstorten – und alle anderen Köstlichkeiten – werden ohne Zusatzstoffe und künstliche Aromen frisch hergestellt. Wir arbeiten nach traditionellen Rezepten und mit stets frischen Zutaten. Wir bei der Konditorei Hübler sind Spezialisten für Topqualität und Frische. Diese erreichen wir durch sorgfältige Auswahl der verwendeten Rohstoffe und die fachmännische Verarbeitung. Kreativität und Mut zu Neuerungen machen unsere Einzigartigkeit aus.

Gern gehen wir auch auf Ihre individuellen Wünsche ein. Kontaktieren Sie uns einfach …

Telefon: 03721 84262

Website: www.konditorei-huebler.de

Alternativen

Die kunstvoll verzierten Fondant-Hochzeitstorten sehen zwar unglaublich schön aus, sind aber nicht jedermanns Sache. Brautpaare aus Dresden, Leipzig, Chemnitz, Zwickau oder dem Vogtland, die sich – entweder aus geschmacklichen Gründen oder aufgrund des hohen Preises von Hochzeitstorten aus Fondant – nach Alternativen zur klassischen Hochzeitstorte umschauen, entscheiden sich gern für Cupcakes, Cake-Pops, Donuts oder Macarons. Hübsch aufgetürmt und arrangiert, wirken diese ebenfalls sehr festlich. Im Sommer bietet sich auch eine erfrischende Eistorte an.

Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Zeitpunkt des Tortenanschnitts

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, wann die Hochzeitstorte serviert werden kann: beim Sektempfang, zum Kaffeetrinken, als Dessert nach dem Abendbrot oder um Mitternacht. Welche Variante in Frage kommt, ist unter anderem abhängig vom Zeitpunkt ihrer Trauung und wann Sie in der Hochzeitslocation eintreffen. Das Kaffeetrinken ist nach einer Trauung am Vormittag oder Mittag ein beliebter Zeitpunkt für den Auftritt der Hochzeitstorte. Alle Gäste haben Lust und Appetit. Es bietet sich an, die Hochzeitstorte in Form eines „Sweet Tables“ zu präsentieren. Das bedeutet: die Hochzeitstorte wird mit anderen süßen Kleinigkeiten, wie zum Beispiel Cupcakes, Cake-Pops oder Petit Fours (kleinen Törtchen) serviert.
Wenn Sie die Hochzeitstorte erst um Mitternacht anschneiden, ist der Hochzeitstorte ein glanzvoller Auftritt sicher. Bei manchen Hochzeitslocations in Dresden, Leipzig, Chemnitz oder Zwickau ist es üblich, dann das Licht zu dimmen, eine besondere Musik zu spielen und die Torte mit kleinen Tischfeuerwerksfontänen hereinzufahren. Allerdings sollten sie bedenken, dass die Tanzparty dafür unterbrochen werden muss und die Partystimmung möglicherweise nach dem Essen der Torte wieder schwer in Gang kommt.
Für alle Braupaare aus Dresden, Leipzig, Chemnitz, Zwickau oder dem Vogtland, die so gar nicht auf Süßes stehen: Trauen sie sich ruhig einmal eine andere Form der Hochzeitstorte zu wählen und überraschen Sie Ihre Gäste. (Auf den Stripper, der aus der Hochzeitstorte springt, sollten Sie vielleicht trotzdem lieber verzichten – es sei denn, Sie und Ihre Hochzeitsgesellschaft sind ausgesprochen humorvoll…)

Hochzeitstorten-Galerie

Wissen Sie eigentlich, wie vielfältig und kunstvoll Hochzeitstorten gestaltet werden können? Moderne Konditoreien in Dresden, Leipzig, Zwickau/Chemnitz und auch im Vogtland zaubern Ihnen – in jeder Hinsicht – geschmackvolle Naschwerke. Reich verziert oder schlicht, überzogen mit Fondant, Schokolade, mit schmackhaften Buttercremes oder ganz natürlich ohne jeglichen Belag – an den Hochzeitstorten, die wir für Sie in unserer Bildergalerie zusammen gestellt haben, sehen sie, dass fast alles möglich ist, was Ihr Herz begehrt.

Galerie: bigstock.com


Verblüffen Sie Ihre Gäste beim Anschneiden der Hochzeitstorte

Ganz ehrlich? Wir haben es ja eingangs schon verraten: viele der Gäste, gerade die Älteren, sind ganz begierig darauf zu erfahren, wer in Ihrer Ehe das Sagen haben wird. Sie schauen daher genau hin, wie Sie das Messer halten, wenn sie die Hochzeitstorte anschneiden. Später werden sie nicht müde, Sie damit immer wieder – liebevoll – aufzuziehen. Wenn Sie zu den Paaren zählen, denen Gleichberechtigung wichtig ist: Üben Sie das Halten des Messers vorher: Es gibt Methoden, bei denen keine Hand oben liegt. Außerdem gibt es inzwischen Messer mit zwei Griffen. Damit machen Sie dann ganz deutlich, wie Sie zu der Sache stehen. Aber selbstverständlich können Sie das ganze auch locker sehen und einfach auf sich zu kommen lassen.

Mehr über Hochzeitstorten erfahren Sie in unserer Broschüre!

Heiraten in Sachsen –
Ihr Hochzeitsmagazin zum Verlieben

Die drei Regionalsausgaben unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Sachsen“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten aus Ihrer Gegend finden. Unsere Magazine sind umfangreiche Ratgeber für angehende Brautpaare. Erfahren Sie darin Wissenswertes über die Planung und Vorbereitung der Hochzeit. Wir haben unzählige Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Hochzeit unvergesslich und einzigartig wird. Lassen Sie sich inspirieren von aktueller Brautmode, wunderschönen Brautsträußen, Hochzeitstorten und Trauringen.
In unserem Hochzeitmagazin finden Sie die wichtigsten Adressen zum Thema „Hochzeit in Sachsens Großstädten“ sowie ein Verzeichnis der Standesämter in Sachsen.

Die Magazine »Heiraten in Sachsen« erscheinen für drei Regionen in Sachsen. Sie können darin hier online blättern!

oder „Heiraten in Sachsen“ direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgaben unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen 2019 haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zu Brautkleidern, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich wo Sie heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Hochzeiten sind Ihr Leben, Sie bieten eine Top-Dienstleistung in diesem Bereich an und wollen, dass Brautpaare aus Sachsen davon erfahren? Wenn Sie als Branchenvertreter daran interessiert sind, bei uns eine Anzeige zu schalten, dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten an und treten Sie mit uns in Kontakt!