Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Hochzeitstanz

Der Hochzeitstanz ist einer der ganz besonderen Momente auf der Hochzeit. Bevor die Party startet und alle gemeinsam feiern, gehört dieser Tanz ganz allein Ihnen als Brautpaar. Alle Augen sind auf Sie gerichtet und Sie beide haben nur Augen füreinander. Damit der Tanz alle in den Bann zieht, sollten Sie unbedingt vorher üben!

Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Tanzunterricht

Ganz klassisch ist der Hochzeitstanz ein Walzer, entweder der Wiener Walzer oder der langsame Walzer. Damit sie bei diesen Tänzen scheinbar mühelos dahinschweben und alle Gäste zum Staunen und Schwärmen bringen, sollten sie unbedingt Tanzstunden nehmen. Vor allem wenn sie noch nie zusammen getanzt haben, aber auch um vorhandene Kenntnisse wiederaufzufrischen. In speziellen Hochzeitstanzkursen werden Ihnen die wichtigsten Tanzschritte beigebracht. Für den Feinschliff oder wenn Sie sich eine besondere Choreographie wünschen, bietet es sich auch an einige Privatstunden zu nehmen. Hier konzentriert sich der Tanzlehrer ausschließlich auf Sie und hilft ihnen ganz individuell zu ihrem perfekten Hochzeitstanz.
Denken sie auch an die besondere Herausforderung die das Tanzen im Brautkleid mit sich bringt. Hat das Kleid eine Schleppe muss diese für den Tanz hochgesteckt oder hochgehalten werden. Je nach Kleidform bieten sich auch manche Tänze mehr, andere weniger an. Zum Beispiel können sie im Meerjungfrauenkleid keine ausladenden Schritte machen.


Bild: Bigstock

Bild: Bigstock

Der Eröffnungstanz

Um das besondere des ersten Tanzes zu unterstreichen und die Gäste mit einzubeziehen, haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Wenn die Gäste sich um die Tanzfläche und um Sie als Paar herumstellen, haben alle einen guten Blick und sie sind wahrlich im Kreise ihrer Lieben. Halten die Gäste Wunderkerzen, Teelichter oder Knicklichter in der Hand wird eine besonders stimmungsvolle Atmosphäre erreicht. Nach ihrem gemeinsamen Eröffnungstanz folgt häufig der Tanz der Braut mit ihrem Vater und des Bräutigams mit seiner Mutter. Anschließend füllt sich die Tanzfläche mit weiteren Paaren und die Party kann starten. Als Alternative, wenn Sie sich eher unsicher fühlen und nicht lange im Mittelpunkt stehen wollen, können sich bereits während dem Hochzeitstanz andere Paare dazu gesellen. In diesem Fall sollten sie vorher ihre Trauzeugen oder Eltern einweihen, sodass einige Paare Bescheid wissen und das Brautpaar nicht ungewollt alleine dasteht. Wie auch immer Ihr Hochzeitstanz aussieht, damit ist die Party eröffnet und es kann nach Lust und Laune bis in die Morgenstunden gefeiert werden.


Hier können Sie einen Hochzeitstanz-Kurs buchen:

ADTV Tanzschule und Ballhaus

im ego-Wohlfühlhaus

Königsbrücker Landstraße 7a
01109 Dresden


… leicht gemacht – Tanzen für einen gelungenen Auftritt

Hochzeitstanzkurse – für Ihren gelungenen Auftritt
Zu einer Hochzeit gehört der Hochzeitswalzer dazu wie die Hochzeitstorte oder der Trauring. Wenn Sie auf dem Tanzboden nicht so richtig fit sind, dann sind Sie bei der ADTV Tanzschule gut aufgehoben, damit Sie diesen Teil der Hochzeitsfeier elegant bestreiten können und den gemeinsamen Tanz unbeschwert genießen können.

Zunächst versuchen Sie, Ihre Tanzkenntnisse ehrlich einzuschätzen. Davon hängt es ab, wie erfolgreich sich der Hochzeitstanzkurs für Sie gestaltet. Folgende Dinge sollten Sie dabei bedenken:

Wie gut sind meine Tanzkenntnisse? Welchen Tanzkurs sollte ich dementsprechend buchen? Wie viel Zeit brauche ich, um wieder den richtigen Schwung zu finden? Klären Sie das nach Möglichkeit in einem Beratungsgespräch mit Ihrem Tanzlehrer.

Mit welchem Tanz möchten wir beginnen? Soll es der Klassiker Wiener Walzer sein oder ein langsamer Walzer? Oder wünschen wir uns etwas ganz anderes, weil das besser zu uns passt?

Erzwingen Sie nichts. Lassen Sie sich auch von Ihrem Tanzlehrer beraten. Wenn Sie beispielsweise noch nie getanzt haben, kann der Tanzlehrer Ihr tänzerisches Vermögen einschätzen und Ihnen Empfehlungen geben, auf welche Tänze Sie sich konzentrieren sollten.

Legen Sie im Vorfeld genau fest, welche Titel gespielt werden und führen Sie genaue Absprachen mit der Hochzeitsband oder dem DJ, so dass Sie keine bösen Überraschungen erleben.

Laufen Sie Ihre Schuhe gut ein, tanzen Sie in ihnen. Sie müssen sich wohl und sicher darin fühlen. Tanzen Sie nach Möglichkeit auch im Brautkleid und im Hochzeitsanzug und testen Sie, ob alles perfekt sitzt und Sie sich gut darin zur Musik bewegen können.

Das Leistungsangebot der ADTV Tanzschule:

  • Hochzeits-Kurse
  • Crash-Kurse
  • Auffrischungs-Kurse
  • Einzel-Stunden
  • Tanzkurse mit den Eltern
  • Tanzkurse mit den Trauzeugen

Telefon: 0351 8802000
Website: www.tanzen-dresden.de

Liedauswahl

Das gewählte Lied, muss natürlich rhythmisch zu ihrem gewählten Tanz passen ob das nun der klassische Hochzeitswalzer, ein Cha-Cha-Cha oder Rock’n’Roll ist. Wenn sie eine Live-Band haben, müssen sie absprechen ob diese das Lied im Repertoire hat. Besonders romantisch ist es, wenn sie eine besondere Beziehung zu dem Lied haben: das Lied vom ersten Date, dem ersten Kuss oder einfach ein gemeinsames Lieblingslied. Und noch ein Tipp: üben sie ihren Hochzeitstanz ein- oder mehrmals mit dem ausgewählten Lied!

Mehr über den Hochzeitstanz und Tanzkurse erfahren Sie in unserer Broschüre!

Heiraten in Sachsen –
Ihr Hochzeitsmagazin zum Verlieben

Die drei Regionalsausgaben unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Sachsen“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten aus Ihrer Gegend finden. Unsere Magazine sind umfangreiche Ratgeber für angehende Brautpaare. Erfahren Sie darin Wissenswertes über die Planung und Vorbereitung der Hochzeit. Wir haben unzählige Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Hochzeit unvergesslich und einzigartig wird. Lassen Sie sich inspirieren von aktueller Brautmode, wunderschönen Brautsträußen, Hochzeitstorten und Trauringen.
In unserem Hochzeitmagazin finden Sie die wichtigsten Adressen zum Thema „Hochzeit in Sachsens Großstädten“ sowie ein Verzeichnis der Standesämter in Sachsen.

Die Magazine »Heiraten in Sachsen« erscheinen für drei Regionen in Sachsen. Sie können darin hier online blättern!

oder „Heiraten in Sachsen“ direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgaben unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen 2019 haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zu Brautkleidern, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich wo Sie heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Hochzeiten sind Ihr Leben, Sie bieten eine Top-Dienstleistung in diesem Bereich an und wollen, dass Brautpaare aus Sachsen davon erfahren? Wenn Sie als Branchenvertreter daran interessiert sind, bei uns eine Anzeige zu schalten, dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten an und treten Sie mit uns in Kontakt!