Foto: bigstockphoto.com

Hochzeitscheckliste

Der Ablaufplan

Ein genauer Ablaufplan macht Ihre Hochzeit für alle entspannter, je detaillierter, desto besser. Halten Sie Ihre Ideen schriftlich fest – am besten in Form einer Tabelle. Vermerken Sie neben den Uhrzeiten auch Adressen, Wegezeiten und die Personen, die für die einzelnen Punkte zuständig sind. Und wenn Sie ein paar Dinge bei der Planung berücksichtigen, kann eigentlich nichts mehr schief gehen.

12-6 Monate

  • Hochzeitstermin festlegen
  • Save-the-Date-Karten zur ersten Information der Gäste verschicken
  • beim Standesamt erkundigen, welche Dokumente Sie zur Anmeldung Ihrer Eheschließung benötigen
  • Wo soll geheiratet werden?
  • Wie soll die Feier werden?
  • erste Kostenkalkulation machen
  • ein grobes Drehbuch zum Ablauf des Hochzeitstages schreiben
  • Restaurant oder Festsaal auswählen und reservieren (eventuell ein Probe-Essen vor Ort damit verbinden)
  • Fachzeitschriften nach Brautkleidern durchblättern, um sich über Stile und Farben zu informieren
  • Einladungskarten aussuchen

6 Monate

  • Dokumente und Urkunden für das Standesamt heraussuchen
  • Anmeldung zur Eheschließung beim Standesamt
  • Gästeliste zusammenstellen
  • Menü auswählen
  • auf die Suche nach dem Brautkleid und den passenden Accessoires gehen
  • Zeremonienmeister/in auswählen und sie/ihn in die Pläne einweihen
  • in der eigenen Familie oder im Freundeskreis Blumenkinder aussuchen
  • Fotograf und/oder Videograf auswählen und Termin vereinbaren
  • Friseur aussuchen und Termine für die erste Probefrisur und den Hochzeitstag ausmachen
  • Einladungskarten verschicken

4 Monate

  • Hochzeitsanzug, Accessoires und Schuhe für den Bräutigam auswählen
  • gemeinsam auf die Suche nach Eheringen gehen
  • Hochzeitsauto und ggf. Transportmittel, z.B. Bus etc., für Ihre Gäste buchen
  • bei Bedarf einen Notar aufsuchen und sich über die Form eines Ehevertrages einigen
  • Band oder Hochzeits-DJ auswählen, Probe hören und buchen
  • Termin bei der Kosmetikerin für ein Probe-Make-up geben lassen

3 Monate

  • Wunschliste für Hochzeitsgeschenke schreiben
  • Dessous passend zum Brautkleid zusammenstellen
  • ggf. Kleidung für die Blumenkinder aussuchen
  • romantische Suite buchen, falls die Hochzeitsnacht nicht in den eigenen vier Wänden geplant ist
  • Hotelzimmer für Hochzeitsgäste von auswärts buchen
  • für evtl. Hochzeitsreise Pässe und ggf. Visa überprüfen
  • Reiseversicherung abschließen

2 Monate

  • Tischkärtchen und Menükarten drucken lassen
  • Probefrisieren beim Friseur
  • Probe-Make-up absolvieren
  • kleine Aufmerksamkeiten als Dankeschön für Ihre Gäste aussuchen und bestellen
  • Tagesablauf genau festlegen und Zeremonienmeister informieren
  • Gästeliste durchgehen und bei Bedarf ergänzen

 

Foto: bigstockphoto.com

6 Wochen

  • Ablaufplan für den Hochzeitstag aufschreiben
  • Kenntnisse vom Walzer auffrischen bzw. Tanzunterricht nehmen
  • Hochzeitstorte bestellen
  • Gäste über ihre Unterkunft informieren

14 Tage

  • Reservierungen noch einmal überprüfen, damit auch alles geregelt ist
  • dem Restaurant die genaue Gästezahl durchgeben
  • Geschenke für Zeremonienmeister, Blumenkinder und andere Personen aussuchen, die Ihnen geholfen haben
  • Brautschuhe einlaufen
  • Eheringe abholen
  • eventuell Vermählungsanzeige in der Zeitung aufgeben

7 Tage

Sind Sie schon aufgeregt? Zur eigenen Sicherheit sollten Sie noch einmal alle Termine sorgfältig durchgehen. Denken Sie in der letzten Woche noch an diese Dinge:

  • mit Ihrem Zeremonienmeister die letzten Details besprechen
  • Brautkleid mit Dessous und alle anderen Accessoires noch ein Mal anprobieren
  • Finger maniküren lassen

Hochzeitstag

Heute ist es endlich soweit: Sie geben sich das „Ja-Wort“ und haben eine schöne Feier, die bestimmt keiner so schnell vergessen wird!
Wir wünschen Ihnen einen un-
vergesslichen und traumhaften Hochzeitstag und eine glückliche Zukunft!

Ein Hochzeitsplaner übernimmt die Vorbereitungen für Sie:

Animag Heartbeat

Wedding-Planner · Organisation von Hochzeiten

Potsdamer Platz 10
10785 Berlin

Animag Heartbeat meint:
Um eine Hochzeitsfeier von A bis Z zu planen, braucht man vor allen Dingen …

  • … Überblick
  • … Flexibilität
  • … Ruhe
  • … und einen fokussierten Blick auch auf die kleinsten Details!

Animag ist Ihr professioneller und verlässlicher Partner für Hochzeitsfeiern und Polterabende, Jubiläen und Geburtstage …
Und für Events und Veranstaltungen jeder anderen Art, die es wert sind, gefeiert zu werden.

Das erfahrene Team übernimmt die Hochzeitsplanung, die Organisation dieses besonderen Tages und die Durchführung Ihres Hochzeitsfestes.

Egal, ob Hochzeit, Junggesellenabschied, Polterabend, Firmenevent, Konferenz, Stadt- oder Straßenfest, Messe, Jubiläum usw. – Ihr Event ist beim Team von Animag in den besten Händen. Die engagierten Mitarbeiter verfügen über langjährige Erfahrung und vielfach erprobte Kreativität, ein umfangreiches und modernes Veranstaltungsequipment und
zuverlässige Geschäftspartner aus langjähriger Zusammenarbeit.

Gern hilft Ihnen Animag Heartbeat bei jeder Art von Veranstaltung und unterstützt Sie in allen nur denkbaren Bereichen:

  • Auswahl der Hochzeitslocation
  • Raumplanung
  • Erstellung eines Bestuhlungsplans je nach Gegebenheiten
  • Verleih von Ausstattung wie Tischen und Stühlen, Bühne, Kühltheke, Bar …
  • Eventbusse
  • Erstellung von Tisch- und Raumdekorationen
  • Bereitstellung von professioneller Licht- und Tontechnik
  • Catering-Service
  • Transfer zum/vom Veranstaltungsort
  • Vermittlung von Shows, Musikern oder Künstlern
  • Moderation
  • verschiedene Eventmodule und Spiele sind im Angebot
  • professionelle Kinderbetreuung während der Hochzeitsfeier
  • Vermittlung von DJ oder Hochzeitsband u. v. m.

Mobil: 0152 24477065
Mobil: 0173 5844854

E-Mail: info@animag-heartbeat.de
www.animag-heartbeat.de

Perfekter Ablauf am Hochzeitstag für eine entspannte Hochzeit

Ausschlafen:

Geheiratet wird oft am Vormittag. Warum eigentlich? Statt früh aufzustehen, sich mit müden Augen stylen (zu lassen) und immer auf die Zeit achten zu müssen, könnten Sie doch den Trau-Termin auf den Nachmittag verlegen. Der ausgeschlafene Start ins Eheglück spart zudem noch enorme Kosten, weil Sie Ihre Gäste nicht den ganzen Tag verköstigen müssen.

Dauer und Wegstrecken:

Kalkulieren Sie ein, wie lange die einzelnen Aktivitäten dauern werden und kundschaften Sie die Fahrtzeiten aus. Wenn Sie einzelne Aktivitäten am selben Ort machen können, vereinfacht das die Organisation (z.B.: Fotos dort machen, wo gefeiert wird oder eine Hochzeitslocation suchen, wo auch die Trauung stattfinden kann).

Kirchliche Trauung:

Zwei Zeremonien an einem Tag? Wenn Sie das umgehen wollen, legen Sie den Termin für die standesamtliche Trauung ein oder zwei Tage vor den Tag der kirchlichen Trauung und ihrer Hochzeitsfeier. Dasselbe gilt für die immer beliebter werdenden freien Trauungen konfessionsloser Paare. Falls es nicht anders geht oder sie es sich gerade schön vorstellen beide Zeremonien an einem Tag zu feiern: Der Zeitpunkt nach dem Kaffeetrinken bietet sich für die zweite Zeremonie am besten an – jetzt sind alle gestärkt und warten auf die Party am Abend.

 

Foto: bigstockphoto.com

Unterschiedliche Ablaufpläne:

Bereiten Sie für bestimmte Personen wie Trauzeugen und Brautjungfern oder Dienstleister – wie Stylistin, Fotograf, Deko-Team, Musiker, DJ, Caterer, Chauffeur, Kinderbetreuung etc. – eigene Ablaufpläne vor! Vermerken Sie unbedingt Adressen, Uhrzeiten, benötigte Utensilien und Ansprechpersonen. (Weisen Sie Ihre Helferlein, die als Verantwortliche auf der Liste stehen, vorher ein. Berücksichtigen Sie Zeiten für Auf- und Abbau. Geben Sie den Ansprechpersonen die Kuverts mit Trinkgeldern und Bargeld, damit diese für Sie die jeweiligen Rechnungen begleichen können.)

Kinder:

Erwarten Sie junge Gäste? Dann sollten Sie das Essen nicht zu spät servieren lassen. Wie wäre es mit einer Kinderanimation? Expertinnen-Tipp für Brautpaare mit eigenen Kindern: Persönlichen Babysitter mit Schlafbetreuung organisieren – dann kann Oma bis zum Schluss mitfeiern und Sie haben mal die Arme frei.

 

Foto: bigstockphoto.com

Überraschungsaktionen:

Sagen Sie ihren Trauzeugen wie Sie zu Gästeaktionen und Showeinlagen stehen. Falls erwünscht: bitten sie ihre Trauzeugen darum, diese zu koordinieren (Tipp: Nicht zu lange und nicht zu viele, sie wollen ja auch noch Tanzen!)

 

Weitere interessante Themen rund um die Hochzeit:

Auswahl der Hochzeitslocation

Verlobung

Dokumente zur Hochzeit

Tipps für das perfekte Hochzeitsfest

professionelle Weddingplanner

 

Mehr zum Thema Hochzeitsplanung
erfahren Sie in unserem Magazin!

Heiraten in Sachsen –
Ihr Hochzeitsmagazin zum Verlieben

Die drei Regionalsausgaben unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Sachsen“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten aus Ihrer Gegend finden. Unsere Magazine sind umfangreiche Ratgeber für angehende Brautpaare. Erfahren Sie darin Wissenswertes über die Planung und Vorbereitung der Hochzeit. Wir haben unzählige Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Hochzeit unvergesslich und einzigartig wird. Lassen Sie sich inspirieren von aktueller Brautmode, wunderschönen Brautsträußen, Hochzeitstorten und Trauringen.
In unserem Hochzeitmagazin finden Sie die wichtigsten Adressen zum Thema „Hochzeit in Sachsens Großstädten“ sowie ein Verzeichnis der Standesämter in Sachsen.

Die Magazine »Heiraten in Sachsen« erscheinen für drei Regionen in Sachsen. Sie können darin hier online blättern!

oder „Heiraten in Sachsen“ direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgaben unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zu Brautkleidern, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich wo Sie heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Hochzeiten sind Ihr Leben, Sie bieten eine Top-Dienstleistung in diesem Bereich an und wollen, dass Brautpaare aus Sachsen davon erfahren? Wenn Sie als Branchenvertreter daran interessiert sind, bei uns eine Anzeige zu schalten, dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten an und treten Sie mit uns in Kontakt!