Trauring selber schmieden

© Gieri-Foto/stock.adobe.com

Trauringe selber schmieden

Bei einigen Trauring-Juwelieren in Dresden, Chemnitz/Zwickau und Leipzig können Sie Ihre Trauringe selber schmieden

Der Ehering ist ein wichtiges Symbol, der bei der Hochzeit eine große Rolle spielt. Nach der Hochzeitsfeier ist er täglich im Einsatz und erinnert Braut und Bräutigam an den schönsten Tag im Leben. Die meisten Brautpaare suchen sich dafür einen fertigen Trauring beim Juwelier aus, der zu ihnen passt. Wie wäre es aber, wenn Sie sich Ihre ganz persönlichen Trauringe selber schmieden? Bei einigen Trauring-Juwelieren in Dresden, Chemnitz/Zwickau und Leipzig/Halle ist das möglich. Wir zeigen Ihnen im weiteren Verlauf, was Sie dabei beachten müssen und wie Sie zu Ihrem individuellen Trauring aus eigener Kraft gelangen.

Wer bietet das Schmieden von Ringen als Workshop an?

Diverse Trauring-Juweliere in Dresden, Chemnitz/Zwickau und Leipzig/Halle bieten Ihnen einen Schmiedekurs zum günstigen Preis an: Damit können Sie Ihre eigenen Trauringe selber schmieden und nach Ihren Wünschen gestalten. Der Preis für den Kurs kommt zu den Rohmaterialen hinzu, die pro Ring unterschiedlich ausfallen. Dabei spielen

  • die Materialien für den Ring
  • für die Fassung inkl. der Steine
  • sowie das Design inkl. Gravur

eine Rolle. Pro Trauring fallen Kosten ab 450 Euro aufwärts an. Im Schnitt sind die Kosten etwa gleich zu sehen wie bei fertigen Ringen.

Fotos aus Trauring-Kursen der Schmuckwerkstatt Sarah Böhme

Welche Vorteile haben Sie mit dem Schmiedekurs?

Haben Sie noch nicht Ihren idealen Trauring gefunden? Die Auswahl an Eheringen ist groß, doch nicht immer wird der Geschmack vom Brautpaar getroffen. Dann ist es ratsam, wenn Sie Ihre eigenen Trauringe selber schmieden: Bei manchen Trauring-Juwelieren in Dresden, Chemnitz/Zwickau und Leipzig/Halle fertigen Sie von der Skizze bis zum Rohling Ihren ganz persönlichen Ring an. Die Erinnerung daran verbindet Braut und Bräutigam, die eine schöne Zeit zu zweit genießen. Das ist wichtig, denn in der stressigen Zeit der Hochzeitsvorbereitung gehen solche Momente unter.

Beim Schmiedekurs haben Sie viel Freude und stecken all Ihre Liebe in das Design der Trauringe hinein. Das fertige Ergebnis kann sich sehen lassen! Die selbst geschmiedet Ringe sind genauso robust und alltagstauglich wie fertigen vom Juwelier.

Das einmalige Erlebnis halten Sie auf Fotos fest, die Sie für die Einladungs- oder Danksagungskarten nutzen können.

Trauringe aus der Schmuckwerkstatt Sarah Böhme

Die Teilnehmer:innen des Trauring-Schmiedekurses

Der Trauring-Schmiedekurs findet in einer Goldschmiedewerkstatt statt: Meistens sind Sie die einzigen Teilnehmer:innen, manchmal kommen mehrere Brautpaare zusammen. Beides hat seine Vorteile, denn die Zeit zu zweit ist sehr romantisch und besinnlich. Wenn andere Brautpaare zugegen sind, tauschen Sie sich mit Ihnen über die Hochzeitsvorbereitungen aus.

Werfen Sie hin und wieder einen Blick auf die Designs der anderen Paare, um mehr Input zu bekommen.

Häufig ist es bei einer geringen Teilnehmerzahl gestattet, dass die Trauzeugen mitkommen dürfen.

Echte Fachleute helfen Ihnen weiter

Beim Schmiedekurs werden Sie ständig begleitet von professionellen Goldschmied:innen. Die gelernten Fachleute stellen in der Regel Trauringe und andere Schmuckstücke aus hochwertigen Edelmetallen her. Auf dem Weg von der Idee bis zum fertigen Trauring haben Sie einen festen Ansprechpartner an der Seite, der Ihnen viele Tipps und gute Ratschläge den Weg gibt.

Ihre Trauringe finden Sie hier:

Juwelier Uhlmann

123 Gold Trauringzentrum Zwickau

Große Auswahl an Trauringen & Partnerringen oder individuell mit dem Trauring-Konfigurator erstellen

Hauptstraße 40
08056 Zwickau

Telefon: 0375 293025

Website: www.123gold.de/standorte/zwickau/

So ist der Ablauf

Für den Kurs planen Sie am besten einen halben Tag von mindestens vier Stunden ein. In dieser Zeit gestalten Sie Ihre Trauringe selber, die Sie anschließend mit nach Hause nehmen.

Zunächst einmal suchen Sie sich ein Design aus: Welche Maße darf der Ring für Braut und Bräutigam haben? Welche Breite sollen die Ringe haben und aus welchen Materialien sollen sie bestehen?

Es gibt eine große Auswahl an hochwertigen Metallen, die sich gut zum Schmieden der Trauringe eignen.

  • Weißgold,
  • Roségold,
  • Gelbgold
  • oder Platin

sind u. a. bei Brautpaaren beliebt.

Nach der Zeichnung für die Ringe geht es daran, dass Sie Ihre Trauringe selber schmieden. Den Rohling biegen, feilen und polieren Sie unter fachmännischer Anleitung, bis Sie mit dem Ergebnis zufrieden sind.

Die Einfassung der Steine und eine persönliche Gravur übernimmt der Profi für Sie.

In der Regel können Sie die selbst hergestellten Trauringe direkt mit nach Hause nehmen. Für Nachbesserungen sorgt der Profi, der die Ringe einige Tage vor Ort behält.

Wann ist der beste Zeitpunkt für den Kurs?

Damit Sie Ihre Trauring selber schmieden und rechtzeitig für die Hochzeit fertig haben, ist der ideale Zeitpunkt wichtig. Planen Sie am besten drei bis vier Monate vor der Hochzeit den Termin für den Kurs ein: So haben Sie einen zeitlichen Puffer und das Outfit steht in der Regel schon fest.

Fazit

Trauringe selber schmieden ist eine schöne Idee, um dem Partner ganz nah zu sein. Das einzigartige Erlebnis teilen Sie gemeinsam, von dem Sie noch lange sprechen werden.

So einzigartig wie Ihre Liebe sind nun auch die selbst hergestellten Trauringe: Niemand auf der Welt hat die gleichen Trauringe, die für Ihre unvergleichliche Beziehung stehen.

Weitere interessante Themen rund um die Hochzeit:

Alles über Ihre Trauringe

Die passende Brautfrisur und das Braut-Make-up

Braut-Accessoires für einen glanzvollen Auftritt

Alles über die Hochzeitstorte

Die passende Hochzeitsdekoration

 

Mehr über die Auswahl der Hochzeitslocation
erfahren Sie in unserem Hochzeitsmagazin!

Heiraten in Sachsen 2022

Heiraten in Sachsen –
Ihr Hochzeitsmagazin zum Verlieben

Die drei Regionalsausgaben unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Sachsen“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten aus Ihrer Gegend finden. Unsere Magazine sind umfangreiche Ratgeber für angehende Brautpaare. Erfahren Sie darin Wissenswertes über die Planung und Vorbereitung der Hochzeit. Wir haben unzählige Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Hochzeit unvergesslich und einzigartig wird. Lassen Sie sich inspirieren von aktueller Brautmode, wunderschönen Brautsträußen, Hochzeitstorten und Trauringen.
In unserem Hochzeitmagazin finden Sie die wichtigsten Adressen zum Thema „Hochzeit in Sachsens Großstädten“ sowie ein Verzeichnis der Standesämter in Sachsen.

Die Magazine »Heiraten in Sachsen« erscheinen für drei Regionen in Sachsen. Sie können darin hier online blättern!

oder „Heiraten in Sachsen“ direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgaben unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zu Brautkleidern, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich wo Sie heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Hochzeiten sind Ihr Leben, Sie bieten eine Top-Dienstleistung in diesem Bereich an und wollen, dass Brautpaare aus Sachsen davon erfahren? Wenn Sie als Branchenvertreter daran interessiert sind, bei uns eine Anzeige zu schalten, dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten an und treten Sie mit uns in Kontakt!