Hochzeitsmenü

© bigstockphoto.com

Essen und Trinken zur Hochzeit

Ob Buffet, Fünf-Gänge-Menü oder eine Mischform für Ihre Hochzeit die beste Entscheidung ist, das hängt von mehreren Dingen ab. Zum Beispiel davon, wie viele Gäste Sie einladen wollen, wo Sie feiern und welches Hochzeitskonzept Sie sich ausgedacht haben. Während Sie mit einer kleinen Runde von sechzehn Personen beispielsweise in einem edlen Restaurant noch á la Carte bestellen können, ist es für größere Hochzeitsgesellschaften notwendig, dass Sie vorher festlegen, welche Speisen für Ihr Hochzeitsmenü angeboten werden sollen.

Auch Ihr Hochzeitskonzept spielt in puncto Essen und Trinken eine wichtige Rolle: Sicher passen zum pompösen Barockschloss andere Speisen als zu einer Hochzeit im eigenen Garten. In den letzten Jahren ist der sogenannte „Boho-Style“ als neuer Trend bei Hochzeiten im Kommen. Hier versuchen die Paare, die Hochzeitsfeier möglichst unkonventionell, verspielt, natürlich und auch unkompliziert aussehen zu lassen – was nicht automatisch heißt, dass die Vorbereitungen weniger aufwendig sind. Mitunter gehen die Boho-Style-Brautpaare dabei so weit, die Hochzeitsgäste zu bitten, selbst etwas zum Buffet beizusteuern. Doch für die meisten Brautpaare ist das dann doch etwas zu wenig des Guten. Denn klassischerweise gilt bei Hochzeiten: „nur das Beste vom Besten“ – kulinarische Höhepunkte statt alltäglichem Einerlei.

Welche Speisen und Getränke Sie anbieten, ist eng verknüpft mit dem Tagesablauf Ihrer Hochzeit.

In Saus und Braus

Paaren, die nicht auf das Budget achten müssen, empfehlen wir, die Trauung am Vormittag zu organisieren, um anschließend mit der Hochzeitsgesellschaft ein festliches, mehrgängiges Menü zu sich zu nehmen. Am Nachmittag gibt es Kaffee und Kuchen, etwas später vielleicht Eis oder Obst und am Abend versammeln sich alle ungezwungen am Buffet. Die Hochzeitstorte kommt entweder am Nachmittag oder in der Nacht als Mitternachtsimbiss.

 

Hochzeitsmenü

© bigstockphoto.com

Die kostengünstigere Variante

Vereinbaren Sie einen Trautermin am Nachmittag. Bieten Sie im Anschluss eine Suppe oder Kanapees an. Das Festessen findet dann am Abend entweder als Mehrgänge-Menü oder als Buffet statt.

Buffet oder Menü?

Bei den meisten Hochzeiten sind nicht zwei große Festessen geplant, sondern eins. Ob Sie sich dabei für ein Buffet oder für ein mehrgängiges Menü entscheiden, ist Ihnen überlassen. Pauschal lässt sich nicht sagen, was besser ist.

Hotels und Restaurants für Ihre Hochzeitsfeier.

Hotel Pension Andreas

und Restaurant VillenColonie · Hochzeitssuite

Prellerstraße 18
01309 Dresden


All unsere Erfahrung und gastfreundliche Aufmerksamkeit legen wir von Herzen in dieses Haus. Die Zimmer sind in einem besonderen Ambiente ausgestattet, verfügen selbstverständlich über Dusche, WC, Telefon, TV und Internet.

Das Standesamt Dresden, in der Villa Goetheallee 55, steht förmlich um die Ecke! Trauen Sie sich? Bei uns sind Sie als Gast herzlich willkommen und spüren das Flair unserer Stadt.

Speziell für Sie: die Hochzeits-Fest-Suite, das Restaurant „VillenColonie“ und unser Vitalcenter, treten Sie ein, wir freuen uns auf Sie.
Wir gestalten Ihre Feier zu Ihrem persönlichen Erlebnis: Buffet, Menü oder beides zusammen arrangiert, lassen Sie sich beraten und begeistern. Gemeinsam mit unseren Mitarbeitern, im Auftrag für Ihren ganz besonderen Tag, freundlich, niveauvoll mit rundum Wohlfühl-Atmosphäre.

  • trauen Sie sich – im Standesamt Dresden in der Goetheallee 55 direkt um die Ecke!
  • Zimmer in besonderem Ambiente mit Dusche, WC, Telefon, TV und Internet
  • individuelles Flair mit Wohlfühlatmosphäre am Waldpark Dresden

Speziell für Sie:

  • das Restaurant VillenColonie mit Biergarten
  • die Hochzeits-Suite für Brautpaare
  • und unser Vitalcenter

Wir gestalten Ihre Feier zu Ihrem persönlichen Erlebnis: Buffet, Menü oder beides zusammen arrangiert, lassen Sie sich beraten und begeistern.

Telefon: 0351 3155250

Website: www.hochzeitssuite-dresden.de

Warum nicht beides?

Sie können sich noch immer nicht entscheiden? Dann empfehlen wir Ihnen, eine Mischform zu wählen. Lassen Sie hierbei den ersten Gang servieren (Suppe oder Vorspeise) und schicken Sie Ihre Gäste für die restlichen Gänge ans Buffet. So verbinden Sie die festliche Atmosphäre mit der lockeren Stimmung und der selbstbestimmten Speiseauswahl.


Hochzeitsessen

© bigstockphoto.com

Das Auge isst mit

Egal, für welche Elemente Sie sich entscheiden: Das Auge isst mit. Fragen Sie den Caterer, wie die Speisen angerichtet, präsentiert und dekoriert werden. Schön sind auch extra für Ihre Hochzeit angefertigte, individualisierte Speise- und Getränkekarten auf den Tischen. Einerseits eine tolle Möglichkeit, die Deko aufzupeppen. Ganz elegant grenzen Sie somit auch die Getränkeauswahl ein, was die Kosten im Rahmen hält. Falls Sie sich für ein Buffet entscheiden: Überlegen Sie, ob nicht auch die Speisen im Stil Ihrer Tischkärtchen und der restlichen Hochzeitspapeterie beschriftet werden können. Vielleicht ergänzen Sie die Beschriftungen auch mit witzigen, persönlichen Infos „Speise XY haben wir bestellt, als wir das erste Mal gemeinsam essen waren“; „Speise XY haben wir bei unserem ersten gemeinsamen Urlaub geliebt“ usw. Der persönliche Bezug ist für Ihre Gäste sicher interessant.

 
 
 

Weitere interessante Themen rund um die Hochzeit:

Tischordnung zur Hochzeit

Wissenswertes zur Hochzeitstorte

Wissenswertes zum Festbesteck

Kinderbetreuung während des Hochzeitsfestes

professionelle Weddingplanner

 

Mehr über Hochzeitsessen und Hochzeitstorten
erfahren Sie in unserem Magazin!

Heiraten in Sachsen –
Ihr Hochzeitsmagazin zum Verlieben

Die drei Regionalsausgaben unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Sachsen“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten aus Ihrer Gegend finden. Unsere Magazine sind umfangreiche Ratgeber für angehende Brautpaare. Erfahren Sie darin Wissenswertes über die Planung und Vorbereitung der Hochzeit. Wir haben unzählige Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Hochzeit unvergesslich und einzigartig wird. Lassen Sie sich inspirieren von aktueller Brautmode, wunderschönen Brautsträußen, Hochzeitstorten und Trauringen.
In unserem Hochzeitmagazin finden Sie die wichtigsten Adressen zum Thema „Hochzeit in Sachsens Großstädten“ sowie ein Verzeichnis der Standesämter in Sachsen.

Die Magazine »Heiraten in Sachsen« erscheinen für drei Regionen in Sachsen. Sie können darin hier online blättern!

oder „Heiraten in Sachsen“ direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgaben unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zu Brautkleidern, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich wo Sie heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Hochzeiten sind Ihr Leben, Sie bieten eine Top-Dienstleistung in diesem Bereich an und wollen, dass Brautpaare aus Sachsen davon erfahren? Wenn Sie als Branchenvertreter daran interessiert sind, bei uns eine Anzeige zu schalten, dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten an und treten Sie mit uns in Kontakt!