Heiraten mit Babybauch

© Alena Popova/stock.adobe.com

Heiraten mit Babybauch – Eine gute Idee?

Heiraten mit Babybauch ist für viele Brautpaare wahrscheinlich eher eine „Notlösung“ – wenn sich der Nachwuchs zum Beispiel unerwartet mitten in den Hochzeitsvorbereitungen ankündigt. Gerade am Hochzeitstag wollen Bräute strahlen, arbeiten im Vorfeld oft hart an sich und ihrem Körper. Ein kugelrunder Baby-Bauch passt da meistens nicht ins Konzept. Auch die Befürchtung, den schönsten Tag nicht in vollen Zügen genießen zu können, spielt bei diesen Bedenken eine Rolle. Wenn möglich, werden oft der Kinderwunsch oder die Hochzeit auf „danach“ verschoben. Dabei ist eine Hochzeit in der Schwangerschaft heute kein Problem mehr. Es gibt sogar viele schöne Gründe, sich ganz bewusst für eine Hochzeit mit dem Ungeborenen zu entscheiden.

Noch nicht auf der Welt und doch dabei

Sie heiraten die Liebe Ihres Lebens – und während Ihnen beim „Ja-Wort“ vor Glück die Tränen kommen, schwirren jede Menge Schmetterlinge durch Ihren Bauch. Aber es sind gar keine Schmetterlinge, sondern Ihr Baby, das zur Hochzeit Ihr Glück hautnah miterlebt und sich mit Ihnen freut. Dass Ungeborene auf positive wie negative Emotionen der Mutter reagieren, ist wissenschaftlich nachgewiesen. Viele Brautpaare, die sich bewusst für eine Hochzeit mit Baby-Bauch entscheiden, ist eben jenes Erlebnis zu dritt wichtig, ehe mit der Geburt ein ganz neuer Lebensabschnitt beginnt. Auf schöne Weise kann das Ungeborene in die Hochzeit eingebunden werden.

Zwei Fliegen mit einer Klappe

In vielen Teilen Europas war es übrigens zu früheren Zeiten üblich, anlässlich einer glücklichen Geburt eines Kindes ein Geburtsfest auszurichten. Dieser Brauch sollte damals in Zeiten hoher Kindersterblichkeit dem Neugeborenen Glück und Segen spenden. Auch heute ist die Geburt eines Kindes etwas ganz Besonderes. Teilen Sie doch Ihre Vorfreude auf das gemeinsame Glück zu dritt mit all Ihren Gästen – und denken bei der Zusammenstellung des Geschenketisches zur Hochzeit durchaus auch an Ihr baldiges neues Familienmitglied.

 

Heiraten mit Babybauch

© Rido/stock.adobe.com

Heiraten mit Babybauch als Zeichen der Schönheit

Heiraten mit Babybauch heißt heutzutage nicht, als Braut in einem zeltartigen Brautkleid vor den Traualter treten zu müssen. Die Brautmodenbranche hat den sich abzeichnenden Gegentrend wahrgenommen und sich kreativ dazu bekannt, eine Baby-Kugel als Schönheitsideal zu inszenieren! Eine gute Auswahl an attraktiver Umstands-Brautmode von der Stange oder individuell gefertigt aus dem Atelier erleichtert die Entscheidung für eine Hochzeit mit Kugelbauch ohne Abstriche in Sachen Schönheit und Eleganz.

Brautmoden-Fachgeschäfte – auch für Bräute mit Babybauch

Robe de mariée

Das Mehr für die Braut

Sonnenstraße 59
08371 Glauchau

Brautmode und passende Accessoires

Der Name „Robe de mariée“ bedeutet „Brautkleid“. Und genau darum geht es im Brautatelier. Alles dreht sich um Ihr perfektes Brautkleid. Die Auswahl des Brautkleides ist die wohl emotionalste Shoppingtour in Ihrem Leben. Deshalb haben sich die Beraterinnen viele Gedanken darum gemacht, wie man dieses Ereignis für Sie unvergesslich gestalten kann.

Denn Sie sind an diesem Tag die Hauptperson!

Um Ihnen diesen Tag für Sie entspannt zu gestalten und alle Aufmerksamkeit auf Sie richten zu können gibt es am Tag der Anprobe keine weiteren Beratungs- und Anprobentermine.

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
Video-Link: https://youtu.be/COSDKAJnTKQ

Die Räume im Brautatelier sind groß und lichtdurchflutet. Sie sind in einem völlig eigenes Flair eingerichtet. Der Anprobenraum hat keine beengende Abtrennungen und bietet reichlich Platz zum Probieren der von Ihnen ausgewählten Brautkleider. Während Sie sich ankleiden genießen Ihre Begleiterinnen in der „Wartezeit“ im Showroom Getränke und Knabbereien.

Im Atelier finden Sie eine umfangreiche Auswahl aktueller Brautmode führender Hersteller und Designer. Das liebevoll ausgewählte Sortiment bietet für jeden Geschmack (und Geldbeutel) ein passendes Brautkleid. Um Ihr Brautoufit abzurunden finden Sie auch eine Auswahl an passenden Accessoires – Schleier, Boleros, Haarschmuck, Handschuhe, Brauttaschen, Hochzeitsschmuck, Strumpfbänder und vieles mehr.

Telefon: 03763 4159789
Funktel: 0175 3456817

E-Mail: info@robe-de-mariee.de
Website: www.robe-de-mariee.de

zurück zur Übersicht Brautkleid Chemnitz

Wichtig: Ein gesundes Zeitmanagement

Wichtiger denn je ist bei einer Hochzeit in der Schwangerschaft der passende Hochzeitstermin. Gerade in den ersten vier Monaten kämpfen viele Frauen mit Übelkeit und Kreislaufproblemen, und auch die Gefahr einer Fehlgeburt ist im ersten Drittel der Schwangerschaft nicht zu vernachlässigen. Wenn Sie von Beginn an Beschwerden haben, verschieben Sie die Hochzeit besser auf eine Zeit nach der Geburt. Ansonsten liegt der ideale Zeitraum zum Heiraten zwischen dem vierten und sechsten Monat. Der Bauch ist dann noch vergleichsweise klein und entsprechend gut mit einem Hochzeitsfest zu vereinbaren, ohne dass es für die Braut zu beschwerlich wird.

 

schwanger Heiraten

© bigstockphoto.com

Körperliche Veränderungen einkalkulieren

Im letzten Drittel einer Schwangerschaft verändert sich der Körper sichtbar. So können auch Hände und Füße bisweilen anschwellen. Gerade deshalb sollten Sie das Brautkleid für Ihre Hochzeit, die Schuhe, aber auch Ihre Trauringe mit Bedacht auswählen und die sich verändernden Körperformen berücksichtigen. Es ist sinnvoll, Ihr Wunschmodell vorzubestellen, den eigentlichen Kauf in der passenden Größe aber erst in den Wochen vor der Hochzeit zu tätigen. Für Ihr Traumkleid müssen Sie, wenn Sie im Fachhandel kaufen, darauf achten, dass es auch kurz vor der Hochzeit noch an Ihre üppig gewordenen Formen angepasst werden kann. Wenn Sie kein großes Risiko eingehen wollen, dann fragen Sie eine Schneiderin um Rat. Vielleicht ist ein genau auf Sie zugeschnittenes Brautkleid in diesem Fall die beste Option für Ihre Hochzeit.

Heiraten mit Babybauch: Alkohol zur Hochzeit ist tabu

Für die werdende Mutter ist die Sache glasklar. Alkohol geht einfach nicht, auch wenn es gerade bei einem Anlass, wie der Hochzeit nicht leichtfällt, auf das gemeinsame Anstoßen mit Sekt zu verzichten. Das heißt aber nicht, dass auch Ihre Gäste auf Ihrer Hochzeit jegliche alkoholischen Programmpunkte wie etwa Sektempfang nach der Trauung oder einen guten Tropfen zum Hochzeitsmenü weglassen müssen. Wenn Sie selbst gut Verzicht üben können, dürfen Ihre Hochzeitsgäste Ihr Glück ruhig zünftig begießen. Und Sie als schwangere Braut können bei Ihrer Hochzeit auf eine alkoholfreie Sektvariante oder einen nichtalkoholischen Cocktail ausweichen.

Das Festessen – Auswahl statt feste Abfolge

Bedenken Sie, dass das Essen in der Zeit der Schwangerschaft unter Umständen mit Beschwerden verbunden sein kann. Der Geschmack kann sich verändern und auch eine größere Portion auf einmal kann für eine Schwangere zur Herausforderung werden. Wählen Sie für das Festessen zu Ihrer Hochzeit besser leichte bekömmliche Speisen, die sich individuell zusammenstellen lassen. Ein abwechslungsreiches Hochzeits-Buffet ist hier die klügere Wahl als ein üppiges Mehr-Gänge-Menü. Ein schweres Festessen belastet, macht müde und ist nicht der beste Begleiter für eine ausgelassene Feier zur Hochzeit. Als schwangere Braut sollte man sich deshalb auch beim Essen den Hochzeitstag so angenehm wie möglich gestalten lassen. Dann steht auch Ihrem kulinarischen Erlebnis nichts im Wege und Sie können Ihre Hochzeit ohne Abstriche genießen.

 

schwanger Heiraten

© waranyu/stock.adobe.com

 

Weitere interessante Themen rund um die Hochzeit:

Tischordnung zur Hochzeit

Wissenswertes zur Hochzeitstorte

Wissenswertes zum Festbesteck

Kinderbetreuung während des Hochzeitsfestes

professionelle Weddingplanner

 

Mehr über die Auswahl des passenden Brautkleides
erfahren Sie in unserem Magazin!

Heiraten in Sachsen 2024

Heiraten in Sachsen –
Ihr Hochzeitsmagazin zum Verlieben

Die drei Regionalsausgaben unseres Hochzeitsmagazins „Heiraten in Sachsen“ haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert, können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten aus Ihrer Gegend finden. Unsere Magazine sind umfangreiche Ratgeber für angehende Brautpaare. Erfahren Sie darin Wissenswertes über die Planung und Vorbereitung der Hochzeit. Wir haben unzählige Ideen für Sie gesammelt, wie Ihre Hochzeit unvergesslich und einzigartig wird. Lassen Sie sich inspirieren von aktueller Brautmode, wunderschönen Brautsträußen, Hochzeitstorten und Trauringen.
In unserem Hochzeitmagazin finden Sie die wichtigsten Adressen zum Thema „Hochzeit in Sachsens Großstädten“ sowie ein Verzeichnis der Standesämter in Sachsen.

Die Magazine »Heiraten in Sachsen« erscheinen für drei Regionen in Sachsen. Sie können darin hier online blättern!

oder „Heiraten in Sachsen“ direkt nach Hause bestellen!

Die Ausgaben unseres Hochzeitsmagazins Heiraten in Sachsen haben jede Menge Tipps und Top-Adressen rund ums Heiraten parat. Nach den Regionen sortiert können Sie bequem die Spezialisten zum Heiraten finden. In der Rubrik Infos zum Fest haben wir Informationen zur Hochzeit für Sie gesammelt, ob nun zu Brautkleidern, zu den Trauringen, Hochzeitsbräuchen oder zur Brautkosmetik.

Ein Terminplaner hilft dabei, keine wichtigen Details bei der Vorbereitung der Hochzeit zu übersehen. Ganz gleich wo Sie heiraten, Sie können auf unserer Seite das Hochzeitsmagazin »Heiraten in Sachsen« bestellen.

Sie sind an einer Anzeigenschaltung interessiert?

Hochzeiten sind Ihr Leben, Sie bieten eine Top-Dienstleistung in diesem Bereich an und wollen, dass Brautpaare aus Sachsen davon erfahren? Wenn Sie als Branchenvertreter daran interessiert sind, bei uns eine Anzeige zu schalten, dann fordern Sie bitte unsere Mediadaten an und treten Sie mit uns in Kontakt!