Kurländer Palais

Festsaal & Kleiner Saal unweit der Frauenkirche

Tzschirnerplatz 3–5
01067 Dresden

Das Kurländer Palais erstrahlt in der historischen Altstadt der Landeshauptstadt Dresdens erneut in großer Pracht. Nahe der Frauenkirche Dresden und dem Albertinum bietet es seinen Gästen auf drei Etagen mehrere einzigartige Erlebnisbereiche: das Restaurant in den Gartensälen, den Palaishof, den Festsaal und den ehrwürdigen Gewölbekeller. Das „Kurländer Palais“ ist ein Haus voller Geschichte und verbunden mit allzu bekannten Namen. Hier wechselten sich Kurfürsten und Grafen als Besitzer ab. Vertreten waren dabei zum Beispiel August der Starke, George Bähr oder Graf von Wackerbarth …

Gartensaal des Kurländer Palais
Durch eine imposante zweiflügelige Tür betreten Sie in die Vorhalle und können die Eleganz des Hauses bewundern. Links geht eine Treppe vom rokokodekorierten Vestibül ab und öffnet sich in ihrem weiteren Verlauf, führt nach rechts und links geschwungen zur Belle Étage, wo sich der Festsaal und der Balkonsaal befinden. Rechts vom Vestibül liegen drei weitere kleinere Säle mit herrlichem Blick durch die Rundbogenarkaden auf den geschützten Gartenhof an der Südseite des Gebäudes.

Festsaal und Kleiner Saal des Kurländer Palais
Schon das Sächsische Königshaus amüsierte sich in diesem Festsaal mit seinen durchlauchtenen Gästen. Der wundervolle Blick auf Frauenkirche Dresden und die Kunstakademie lässt selbst alteingesessene Dresdener ins Schwärmen geraten.
Der große, fast 20 Meter lange Balkon über dem Palaishof lässt sich in den Sommermonaten sehr gut in Veranstaltungen jeglicher Art mit einzubeziehen. Der Balkon besticht mit seinen fast 6 Meter hohen Fenstern. Das historische Mauerwerk berichtet über die Bombardierung im Februar 1945. In moderne Gestaltungselemente eingebunden sind Ruß der Brandschäden und die Treffer von Bombensplittern.

Gewölbekeller des Kurländer Palais
Die Gewölbekeller im Kurländer Palais sind möglicherweise die schönsten und geschichtsträchtigsten unserer Landeshauptstadt. Schon unser berühmter Landesherr August der Starke feierte hier ausgelassene Feste. In der jüngeren Vergangenheit spielten in den Kellern im vielleicht bekanntesten Jazzclub des Ostens viele Berühmtheiten des internationalen Jazz.

Telefon: 0351 4188850
Website: www.kurlaender-palais.com